Hobby Carnevalisten Erbachtal 1982 e.V.
Gelungener Start in die Session 2014/2015, Prinzenpaar regiert die Hobby Carnevalisten aus dem schönen Erbachtal.
Am Samstag, den 22.11.2014 wurden die neuen Regenten der Hobby Carnevalisten proklamiert. Prinz Jens I. aus dem Hause Dapprich und seine Monika I. aus dem Hause Metz zogen mit Prunk in die blaue-weiße Narrhalla.

Proklamation Eichelhardt 2014 114

Pünktlich um 19:11 Uhr eröffneten die Präsidenten Dominic Pritz und Sina Beutgen karnevalistisch die Prinzenproklamation mit dem Schlachtruf “3x Erbach Olé“. Sie begrüßten den anwesenden Ortsbürgermeister Erhard Schneider mit seiner Lebensgefährtin, sowie den Ortsbürgermeister aus Isert Wolfgang Hörter, nebst Gattin. Auch die Abgeordneten der ortsansässigen Vereine.
Ein letztes Mal zog das Erbacher Dreigestirn in die vollbesetzte Halle des Sportlerheims in Eichelhardt. Prinz Frank II., ihre Lieblichkeit Jungfrau Martina und seine Deftigkeit Bauer Hans-Werner bedankten sich für eine supertolle Session 2013/2014, und schweren Herzens sangen sie ein allerletztes Mal ihr Erbachtaler Lied, welches die Drei durch die Narrenzeit begleitete. Zu Ehren des Ex- Dreigestirn tanzten die Bambinis ihren neuen Schlumpfentanz und auch die Minigarde präsentierte ihren brillianten Gardetanz. Der erste Vorsitzende des HC Erbachtals Achim Wessler entmachtete das Dreigestirn und unter tosenden Beifall wurden die Ex-Regenten von der Bühne verabschiedet.
Dann wurde das Geheimnis gelüftet, unter großartigem Jubel wurde das neue Prinzenpaar gebührend begrüßt. Die Ortsbürgermeister aus Isert und aus Obererbach Wolfgang Hörter und Erhardt Schneider, überreichte Prinz Jens I., neben seiner Schönheit Monika I. die Insignien der Macht. Des Weiteren stellten die Zwei ihr Prinzenteam vor. Ela Wisser und Matthias Link stehen den beiden zur Seite, als Prinzenführer geleitet Dennis Kießig, der Bezirksvorsitzende vom RKK, das Team durch die neue Kampagne.
Das Prinzenpaar eröffnete die neue Session 2014/2015 mit dem Motto “Wir feiern 33 Jahr, als erstes Erbacher Prinzenpaar.“
Anschließend tanzte das neue kleine Solomariechen Lana Baumeister ihren ersten Tanz für die neuen Tollitäten. Das Publikum war verzückt. Als besonderes Geschenk für Monika I., wurde ein Vortrag von ihrer Tante Clara und Christian Lück vorgeführt. Danach folgte der Solotanz des großen Solomariechen Sina Beutgen, auch die Mittlere Garde mit dem neuen Showtanz Black vs. White war ein weiterer Top-Act. Es folgte der Gardetanz der Großen Garde des HC Erbachtal, die in gewohnter Weise ihr Können unter Beweis stellten.
Im Anschluss daran nahmen Prinz Jens I. und Prinzessin Monika, die Glückwünsche der anwesende Vereine entgegen.
Als erster Gastverein betrat die KG Scheuerfeld mit ihrer noch amtierenden Prinzessin Sandra I. auf die Bühne, gefolgt von der KG Morsbach mit Prinz Rolf I., beide Vereine ließen ihre Tanzgarden zu Ehren der neuen Regenten tanzen.
Auch die KG Wissen an der Spitze mit Prinz Hans I. und Prinz Eric I. von der KG Malberg waren gekommen und überbrachten ihre Glückwünsche.
Die KG Altenkirchen mit dem neuen Regenten Markus II., sowie das Prinzenpaar Andreas II. und Sabine I. aus Herkersdorf die ihren Prinzenorden an das Erbacher Prinzenpaar verleihen wollten.
Die KG Hövels ließ es sich nicht nehmen zu gratulieren, trotz der eigenen Proklamation von Prinz Horst II. am Vortag. Voll wurde es auf der Bühne als die KG Herdorf mit ihrem Prinz Marco I. auf die Bühne zog. Die Herdorfer Präsidentin hatte ein kleines Gedicht für Jens I. und Monika I. vorbereit.
Angereist waren auch die Freunde aus Pracht mit dem Sitzungspräsidenten Steven Röder, sowie dem Ehrenpräsident Bruno Röder.
Die Fiedelen Jongen brachten auch ihre Sternschnuppen mit, die mit ihrem Tanz zu der klasse Stimmung beitrugen.
Die Fensdorfer Karnevalisten mit ihrem Prinz Florian I. und Prinzessin Julia I. und die KG Herschbach mit ihrem amtierenden Prinzenpaar Prinz Heiko II. und seiner Lieblichkeit Andrea I. rundeten den offiziellen Teil ab. Die Erbacher Präsidenten Sina Beutgen und Dominic Pritz bedankten sich bei allen Vereinen für die gelungene Prinzenproklamation 2014, für die tänzerischen Vorführungen mit Überschlägen, Spagaten und für die großartige Stimmung die im Saal herrschte.
Für die musikalische Begleitung sorgte an dem gelungenen Abend der altbekannte Timo Way.

Quelle: Sina Beutgen

Bildergalerie
Übersicht Veranstaltungen